Hier finden Sie uns

Nordseecampingplatz-Sahlenburg

Wernerwaldstr. 25

27476 Cuxhaven

 

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an unter

 

+49 04721 7131316+49 04721 7131316

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Nordseecampingplatz-Sahlenburg
Nordseecampingplatz-Sahlenburg

Campingplatzordnung und Vertragsbedingungen

Herzlich willkommen auf dem Nordseecampingplatz in Sahlenburg!

Damit Sie Ihren Aufenthalt sorgenfrei genießen können, bitten wir Sie, unsere Vertragsbedingungen und Campingplatzordnung zu beachten.

 

 

1.  Geltungsbereich

Die Platzordnung gilt für alle Campinggäste (Dauergäste und zeitweilige Gäste) sowie für alle sonstigen Besucher des Campingplatzes. Mit dem Betreten des Platzes erkennt der Campinggast bzw. Besucher diese Platzordnung sowie die einschlägigen gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen an.

 

2.  Ankunft  Anmeldung - Platzbelegung

Melden Sie sich jeweils bei  Ihrer An- und Abreise in unserer Rezeption.

Die Anreise auf unseren Campingplatz ist täglich möglich. Die Abreise sollte bis spätestens 11.00 erfolgen. Nach Aufforderung sind Sie verpflichtet Ihren Personalausweis vorzulegen. Die Besucher, die bei Campinggästen in abgestellten Wohnwagen übernachten wollen, haben gemäß der Gebührenordnung die vollen Personengebühren zu entrichten. Der Stellplatznehmer ist dafür verantwortlich und hat dafür zu sorgen, dass sein Besuch ordentlich angemeldet wird und dass sich dieser Besuch ebenfalls gemäß der Platzordnung verhält. Des Weiteren stellt er seinen Gästen die Kurkarte/en aus und rechnet mit der Stadt Cuxhaven selbst ab.

Jugendliche unter 16 Jahren haben nur in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten Zutritt zum Campingplatz. Die Vollmacht eines Erziehungsberechtigten reicht nicht aus. Über 16 Jährige werden gebeten, die schriftliche Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten sowie den Personalausweis vorzulegen.

Das Jugendschutzgesetz in der gültigen Fassung gilt auf dem gesamten Campingplatzgelände.

 

3. Gebühren

Die Camping- und sonstige Gebühren richten sich nach der jeweils gültigen Campingplatz-Preisliste, die in der Rezeption ausliegt. Alle Campinggäste und Besucher  zahlen  bei ihrer Anreise in bar. –Keine Kartenzahlung möglich- Im Fall der unterbliebenen oder verkürzten Nutzung werden keine Entgelte zurück erstattet, soweit nicht der Campingplatzbetreiber für eine unterbliebene oder eingeschränkte Nutzung verantwortlich ist. Eine Kündigung des Nutzungsvertrages ist ausgeschlossen.

 

4. Zufahrt und Geschwindigkeit

Die Ein- und Ausfahrt und alle Wege sind für Rettungsfahrzeuge zu jeder Tages- und Nachtzeit freizuhalten. Fahrzeuge von Besuchern parken nicht auf dem Campingplatz.

Fahrzeuge jeglicher Bauart dürfen höchstens mit Schrittgeschwindigkeit und nur auf direktem Weg bis zu den eigenen Stellplätzen bewegt werden.

Auf dem gesamten Campinggelände haben Fußgänger Vorrang vor Fahrzeugen jeglicher Art.

 

5. Platzruhe

Die Platzruhe dauert von 13.00 bis 15.00 Uhr sowie von 22.00 bis 7.00 Uhr. Während dieser Zeit dürfen Sie den Campingplatz nicht mit dem Pkw oder sonstigen motorbetriebenen Zweirädern befahren.

In diesen Zeiten bleibt die Schranke geschlossen. Jeglicher Lärm ist während dieser Zeit zu vermeiden.

Tongeräte sind – auch außerhalb der Ruhezeiten – nur innerhalb der Wohnwagen / Zelte erlaubt und dürfen nur in Wohnwagen-/Zeltlautstärke in Betrieb genommen werden.

 

6. Stromversorgung und Brandvorschriften

Ab Abnahmestelle ist der Gast für den Stromabschluss selbst verantwortlich. Es dürfen nur intakte dreiadrige Kabel mit CEE-Stecker verwendet werden. Der Gast haftet für alle Schäden, die durch ihn verwendeten elektrischen Anlagen bzw. des Zubehörs verursacht werden.

Für den Stromverbrauch auf dem  Standplatz erfolgt eine pauschale Abrechnung für den gebuchten Zeitraum

nach der  gültigen Preisliste. Wir übernehmen keine Haftung bei Stromausfall.

Offene Feuer sind auf dem Campingplatz nicht gestattet. Zum Grillen ist ein geeigneter Grill gewissenhaft zu benutzen. Der Grillende übernimmt die volle Haftung für eintretende Schäden. Der Campingplatzbetreiber kann bei erhöhter Waldbrandstufe ein Grillverbot aussprechen.

Bitte beachten Sie, dass Sie für Ihren Wohnwagen bzw. Wohnmobil eine gültige Gasprüfung vorweisen können.

 

7. Fahrzeuge

Auf dem Standplatz dürfen Sie entweder ein Wohnmobil, einen Wohnwagen mit Vorzelt, einen PKW  oder ein motorbetriebenes Zweirad jeweils mit Zelt abstellen, nach Absprache mit der Campingplatzrezeption ist es gestattet, zusätzlich ein kleines Zelt aufzustellen.

 

8.Wasch und Toilettenanlage

Auf Sauberkeit legen Sie sicher ebenso großen Wert wie wir. Deshalb bitten wir Sie, das Gelände und die Sanitäranlagen sauber zu halten. Evtl. auftretende Verschmutzungen sind vom Verursacher sofort zu beseitigen.

Die Sanitäreinrichtungen dürfen nur von Campinggästen und deren Besuchern benutzt werden.

Das Sanitärgebäude und dessen Einrichtung sind schonend und rücksichtsvoll zu behandeln.

Abwaschen von Geschirr und Kochutensilien ist im Waschhaus untersagt.

Im gesamten Sanitärgebäude gilt Rauchverbot.

 

9. Müllsortierung und Entsorgung

Die Entsorgung von Restmüll darf aufgrund der Geruchsbelästigung und der Hygiene nur in verknoteten Müllsäcken in den dafür vorgesehenen Restmüllcontainer erfolgen.

Darüber hinaus stehen Container und Behälter für den Gelben Sack, Papier und Grünabschnitt bereit. Einen Glascontainer finden Sie in der Nähe zum Strand.

Altkleider, Schuhe, Luft/Bettmatratzen, Spielsachen, Bauschutt und dergleichen sowie sonstiger Müll ist mitzunehmen und zu Hause zu entsorgen. Der Containerstandplatz wird durch eine Videokamera überwacht.

Chemikalien-Toiletten und Abwässer  dürfen nur in das dafür vorgesehene Ausgussbecken entleert werden.

10. Hunde

Das Mitbringen  und Halten  von Hunden ist auf dem gesamten  Campingplatz untersagt.

 

11. Hausrecht

Die Platzleitung ist berechtigt, den Zutritt und die Aufnahme von Personen zu verweigern oder Personen des Platzes zu verweisen, wenn dies zur Aufrechterhaltung der Ordnung auf dem Platz oder im Interesse der Campinggäste erforderlich ist. Dies gilt auch für Besucher.

 

 12. Haftung

Für Schäden aller Art, die Campinggäste oder Besucher auf dem Campingplatz erleiden, wird nur gehaftet, soweit die Schäden durch den Campingplatzbetreiber, ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Für Schäden durch Dritte (Diebstahl, Vandalismus etc.) sowie höhere Gewalt  (Gewitter, Sturm, Hagel, Hochwasser, etc.)wird keine Haftung übernommen.

Jeder Campinggast oder Besucher haftet dem Campingplatz oder dessen Erfüllungsgehilfen für alle von Ihm und seinen Angehörigen verursachten Personen-, Sach-, Vermögens- und sonstigen Schäden(einschl. Kraftfahrzeug)

Jeder Campingplatzgast hat über eine entsprechende Haftpflichtversicherung zu verfügen.

Aufgrund der Gefahren für die übrigen Gäste des Campingplatzes werden nur Gäste aufgenommen, die nicht unter ansteckenden Krankheiten gemäß §3 des Bundesseuchengesetzes leiden. Mit der Anmeldung erklärt der Gast, frei von solchen Krankheiten zu sein. Sollte dies nicht den Tatsachen entsprechen, haftet der Gast für alle Schäden, die hieraus entstehen, z.B. durch eine Beeinträchtigung des Campingplatzbetriebes bis hin zur Schließung des Platzes auf Grund behördlicher Anordnung.

 

13. Einverständnis

Mit der Buchung akzeptieren Sie unsere Vertragsbedingungen und die Hausordnung.

 

 

 

Dauercamper beachten bitte auch die nachfolgenden Regelungen:

Zusätzlich zu dieser Platzordnung gilt der Sommer- und Wintervertrag in seiner aktuellen Form.

 

 

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt auf dem Nordseecampingplatz-Sahlenburg.

Wenn Sie noch Wünsche oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Wir helfen gerne weiter.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nordseecampingplatz-Sahlenburg